Android 9 Wristwatch S999

Aus Interesse habe ich mir mal bei https://de.aliexpress.com/item/1005002327125356.html eine Smartwatch mit einem riesigen 2,88 Zoll Display bestellt und habe sie seit ein paar Tagen im Test.

Die S999 4G Smartwatch verfügt über einen MTK6761 Quad Core Prozessor, 4GB RAM 64GB Flash Speicher, Pulsmesser, GPS, Wifi Bluetooth, 2 Kameras und noch einiges mehr. Der verbaute Mediatek MT6761 Prozessor verfügt über 4 ARM Cortex-A53 Kerne. Im AnTuTu v7 CPU Benchmark erreicht er ca. 29990 Punkte was etwa einem Qualcomm Snapdragon 429 entspricht.
Weitere Benchmarks und andere Details zum Mediatek Helio A22 MT6761 kann man unter https://www.notebookcheck.com/Mediatek-Helio-A22-MT6761-SoC-Benchmarks-und-Specs.420305.0.html nachlesen.

Installiert ist ein Android 9 incl. Google Play Store und den entsprechenden Google Play Diensten (z.B. der Google Assistent ). Auch ein paar Basis-Apps wie z.B. Telefon, Kontakte, Kamera Puls-Messer, Taschenrechner und die anderen üblichen Verdächtigen wie man sie von Stock-Rom Android Geräten kennt sind installiert.

Das mitgelieferte Ladekabel verriegelt sich magnetisch und hält einigermaßen gut. Aber für das Debuggen von Apps über USB ist es nicht so gut geeignet, da schon bei kleinen Bewegungen die Verbindung nicht immer 100% stabil ist daher habe ich die S999 Smartwatch mit Hilfe von adb in den „WiFi-Debugging“ Mode versetzt, so dass ich auch ohne Kabel entwickeln und debuggen kann. Es ist zwar etwas langsamer aber die WiFi Verbindung ist wesentlich stabiler als die Verbindung über das USB Kabel.

Das Display hat eine Auflösung von gerade mal 640×480 Pixeln. Das ist nicht viel, aber erstaunlich gut wenn man bedenkt, welche Auflösungen die Handys heute sonst alle haben. Das Display hat 3 Helligkeitsstufen, aber auch im hellsten Modus kann man das Display draußen bei voller Sonne kaum noch ablesen.

Der Akku wird mit 2300mAh angegeben und hält locker einige Tage durch. Um noch eine längere Akku-Laufzeit zu erreichen ist ein „Extreme Power Saving Mode“ integriert, den ich aber noch nicht ausprobiert habe.

Für rund 150€ bekommt man eine extrem große Uhr oder ein extrem kleines Smartphone, denn das S999 kann dank ganz einfach vom Armband abgenommen werden und wie ein ganz normales (sehr kleines) Smartphone verwendet werden.

Ich hatte Glück und das Paket aus China ist einfach so bei mir angekommen, ohne dass der Zoll noch Gebühren haben wollte oder ein CE Zeichen überprüft hat, denn das fehlt leider auf dem S999 auch. Es ist leider immer etwas riskant Smartphones oder andere Elektronik aus China zu importieren, da hier auch gerne mal zusätzliche Gebühren anfallen können oder das Gerät vom Zoll direkt wieder zurück nach China geschickt wird. Ausführliche Infos dazu findet man unter https://www.notebookcheck.com/Smartphone-Kauf-in-China-Das-muessen-sie-zu-CE-Kennzeichnung-und-Zoll-wissen.179627.0.html.

Alles in allem aber ein Gerät, mit dem ich bisher sehr zufrieden bin und werde sicher noch einige Anwendungsfälle finden, für die das Gerät gut geeignet ist.

Zum Schuss noch ein paar Bilder.