Überspringen und zum Inhalt gehen →

jentsch.io Beiträge

Mehr als 20 kostenlose Kontaktformulare

Das Kontaktformular dient dazu, gezielt mit einem Webmaster oder einem Unternehmen Kontakt aufzunehmen zu können und es gibt fast auf jeder Webseite mittlerweile ein mehr oder weniger gut funktionierendes Kontaktformular. Ein Kontaktformular enthält typischerweise verschiedene Eingabefelder, die ausgefüllt werden können/müssen. Dabei sind unter anderem der Name, die EMail Adresse, Telefonnummer, Freitext-Feld, etc. Da die meisten Kontaktformulare sich sehr ähnlich sind, macht es Sinn, das Rad nicht jedes mal neu zu erfinden und daher haben verschiedene Webdesigner und Programmierer solche Kontaktformulare erstellt bieten diese zum Kostenlosen Download an. Im „ForPixels – Graphic Design Blog“ habe ich eine Sammlung von mehr als 20 kostenlosen Kontaktformularen gefunden, die man alle direkt herunterladen und online ausprobieren kann. Mein persönlicher Favorit ist das „Bootstrap 3…

Kommentare geschlossen

Android XML essentials

Ein weiteres wichtiges Thema bei der der Entwicklung von Android Apps, die mit einem XML-Webservice kommunizieren, ist das Parsen von XML Daten. Auch hier habe ich mit die Zeit genommen und alles wissenswerte zum Thema in ein Dokument gepackt. Die Android XML essentials habe ich als Google Docs Dokument freigegeben unn es kann kopiert order z.B. als PDF exportiert werden. In dem „Android XML essentials“ Dokument habe ich die wichtigsten Klassen und Methoden zusammengefasst und ein Beispiel ergänzt. Der Inhalt der Datei enthält im wesentlichen nur Referenz-Doku, die ich unter  http://developer.android.com/develop/index.html auf mehrere Seiten verteilt gefunden habe und ein Beispiel. das ursprünglich bei stackoverflow veröffentlicht wurde.    

Kommentare geschlossen

D3.js Tutorials für den einfachen Einstieg

Stacked Density and Quantile GraphsWer heute im Browser Charts oder etwas ähnliches anzeigen möchte, kommt kaum noch an d3.js vorbei. Selbst viele andere Bibliotheken wie z.B. freeDataMap, dimple.js, Cubism, Rickshaw, NVD3, Crossfilter oder dc.js.

D3.js ist eine umfangreiche JavaScript-Bibliothek, mit der die Daten in interaktiven grafischen Formen in Web-Browsern dargestellt werden können. D3.js nutze Scalable Vector Graphics (SVG), JavaScript, HTML5, und Cascading Style Sheets (CSS3) Standards für die Darstellung der unterschiedlichen Chart-Typen verwendet. Im Gegensatz zu vielen anderen Bibliotheken ermöglicht D3.js eine maximale Kontrolle über die Darstellung der Ergebnisse.

Ein Einstieg in d3.js ist eigentlich recht einfach und es gibt eine extrem große Community, die im Internet sehr aktiv ist und viele Tipps und Tutorials veröffentlicht.

Hier habe ich mal ein paar dieser Tutorials zusammengetragen.

Data-Driven Documents
http://d3js.org/

Kommentare geschlossen

Android SharedPreferences essentials

Da ich immer wieder auf das Thema SharedPreferences beim Entwickeln von Android Apps komme, habe ich mal alles wissenswerte zum Thema in ein Dokument gepackt und unter Android SharedPreferences essentials freigegeben. In dem Dokument habe ich die wichtigsten Klassen und Methoden zusammengefasst und ein Beispiel übernommen. Der Inhalt der Datei enthält im wesentlichen nur Referenz-Doku, die ich unter  http://developer.android.com/develop/index.html auf mehrere Seiten verteilt gefunden habe.  

Kommentare geschlossen

Self hosted Social Network mit HumHub

Einfacher geht es wirklicht nicht. Ich habe gerade innerhalb von weniger als 3 Minuten ein eigenes Social Network installiert. Natürlich habe ich ein fertiges Script verwendet, dass man unter https://github.com/humhub/humhub/ hereunterladen kann. Bei HumHub habdelt es sich um eine sehr flexible Open Source Social Network Application, die man nach Belieben im Intranet oder Internet installieren kann. Die Skript selbst ist unter der GNU Affero General Public License Version 3 veröffentlicht worden und benötigt zwingend foplgende Requirements: PHP 5.3+ MySQL Apache 2.x CUrl PHP Extension Optional sollte auch noch Folgendes auf dem Server vorhanden sein. ImageMagick PHP LDAP Support PHP APC PHP Memcached Apache XSendfile Ich persönlich habe z.B. kein PHP APC installiert. Die Installation hat mich auf diese Kleinigkeit hingewiesen,…

Kommentare geschlossen

AIDE Git add file – die fehlende Funktion

AIDE ist mein ständiger Begleiter und ich bin sehr froh, darüber, dass ich unterwegs mit Hilfe der Android IDE programmieren kann. Da ich auch ein großer Fan von github bin, ist es umso besser, dass die AIDE auch eine git Integration ermöglicht. Allerdings vermisse ich sehr schmerzlich die Funktion „git add“ mit der man neue Files einem Repository hinzufügen kann. Da meine Projekte mit der Zeit immer umfangreicher werden und daher auch immer neue Klassen, Layouts, Strings und vieles mehr benötige, kommen auch immer mehr Dateien hinzu. Bisher habe ich noch keine richtige Lösung für dieses Problem gefunden. Daher sind viele meiner Projekte noch nicht bei github gelandet und die Projekte bei github gnadenlos veraltet. Falls Irgendwer eine Lösung oder…

Kommentare geschlossen

NDK: Android NDK: NDK Application ‚local‘ targets unknown ABI(s): x86_64 mips

Heute Morgen hat mich die AIDE mit der Fehlermeldung “ NDK: Android NDK: NDK Application ‚local‘ targets unknown ABI(s): x86_64 mips“ geärgert, als ich versucht habe, die KeePassDroid App zu compilieren. Diese App hat leider ein paar Zeilen C/C++ Code und ist nicht 100% pure Java. Das ist aber dank der C/C++ Unterstützung der AIDE normalerweise kein Problem. Aber die beiden CPU Architekturen x86_64 mips werden wohl nicht unterstützt. Macht ja nichts, da alle meine Android Geräte mit armeabi(-v7a) laufen (Auch wenn sich das dank Console OS: Dual-Boot Android, Remastered for The PC bald ändern wird). Aber darum muss ich mich heute noch nicht kümmern. Dank dem AIDE Hinweis „NDK: Android NDK: Please fix the APP_API definition in ./jni/Application.mk“ kann ich den…

Kommentare geschlossen

Mails per SMTP mit dem PHPMailer versenden

Jeder der schon mal aus einem PHP Skript heraus eine Mail verschickt hat, kennt den mail Befehl. Dieser Befehl ist recht einfach und funktioniert wunderbar, so lange man sich darauf verlässt, dass der Empfänger nicht irgendwelche Maßnahmen ergriffen hat, die so versendete Mails als Spam erkennen. Da man sich bei z.B. einem Registrierungs-Formular oder anderen automatisch erzeugten Mails, bei denen man die Empfänger nicht kennt, nicht darauf verlassen kann, bin ich irgendwann mal auf den Versand per SMTP umgestiegen. Das ist wesentlich sicherer und die Wahrscheinlichkeit, dass die Mail wirklich da ankommt, wo sie soll ist wesentlich größer. Da ich das Rad nicht neu erfinden wollte habe ich erst mal nach existierenden Libraries gesucht und bin dabei auf den PHPMailer …

Kommentare geschlossen

Online Checker für Shell Scripte

Unter ShellCheck.net habe ich ein Tool gefunden, mit dem man schnell und einfach eine statische Analyse für Shell-Skripte durchführen kann. Einfach den Script Code auf der Seite in das Eingabefeld kopieren und schon werden die Schwächen des Shell Scripts aufgezeigt. Die Statische Code-Analyse ist ein Software-Testverfahren, das vor oder während der Compilierung durchgeführt wird. Der Quelltext wird hierbei einer Reihe formaler Prüfungen unterzogen, bei denen bestimmte Sorten von Fehlern entdeckt werden können, noch bevor das Shell Script ausgeführt wird. Bei der Prüfung einiger meiner Shell Scripte hat mit ShellCheck.net hat mir das Tool eine Reihe von Verbesserungen vorgeschlagen und ich konnte einige meiner Skripte noch mal optimieren. Vor allem die kleinen „Was wäre wenn?“ werden von dem Open Source Tool…

Kommentare geschlossen

php Sudoku 2.0 endlich fertig.

Endlich ist es so weit und die aktuelle Version des PHP Sudoku ist fertig und kann kostenlos unter https://github.com/msoftware/phpsudoku heruntergeladen werden. Wer einfach nur mal ein Sudoku spielen möchte kann das unter https://phpsudoku.jentsch.io/ tun.

Kommentare geschlossen